Sonntag, 10. September 2017

Kleine Veränderung im Nähzimmer

Mein Nähzimmer ist nicht sehr groß, aber es ist bis obenhin angefüllt. Ich habe gern ein bissl Ordnung, aber es soll auch nett ausschauen. Meine Quilts, sowohl die fertigen als auch die Tops, habe ich bis jetzt in Kisten gelagert. Mein Mann hatte eine Glasvitrine übrig, da er für sich eine größere gekauft hat und ich hatte die Idee, dass sie ideal für meine Quilts sein könnte. Während ich heute Mittagessen gekocht habe, hat mein Mann die Vitrine aufgestellt, perfekte Arbeitsteilung.

Außerdem habe ich nur eine kleine Designwand, diese wurde jetzt durch ein Whiteboard ergänzt. Geplant habe ich, dass ich die Blöcke hier mit kleinen Magneten befestige, aber vielleicht beziehe ich sie auch mit Filz oder ähnlichem. Mal schauen, was sich als praktisch herausstellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen