Sonntag, 8. Oktober 2017

ein neues Tuch

Beim letzten Mal habe ich ja die Frage gestellt 'nähen oder häkeln' und auch heute habe ich etwas Gehäkeltes zu zeigen.
Nach einer Anleitung aus Simply häkeln März 2017 ist dieses Tuch entstanden. Als Garn habe ich Drops Alpaca verwendet gemeinsam mit dem Glitzerfaden. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich das Tuch jemals tragen werde, da meine Tochter schon verkündet hat, dass das ihr Tuch ist.




Heute habe ich ein paar kleine gehäkelte Blöcke hervorgekramt, vernäht und gespannt. Mit diesen hat eigentlich meine jetzige Häkel-Phase begonnen. Meine Schwiegermutter hat sich immer dieses Sammelheft mit Wolle gekauft, aber nie verwendet und hat es dann mir geschenkt. Dann habe ich begonnen ein paar Blöcke daraus zu häkeln, aber als der Drops Along 'Spring Lane' gestartet wurde, habe ich dann die restliche Wolle genommen und die Drops Decke damit gehäkelt. Jetzt habe ich hier 24 mehr oder weniger gleich große Blöcke, weiß aber nicht so recht, was ich damit machen werde.



Sonntag, 17. September 2017

Nähen oder Häkeln

Ich liebe Patchwork, die tollen Stoffe, viele verschiedene wunderbare Designs, aber: das Quilten
Bei mir immer eine Schwachstelle, etwas, das ich immer rausschiebe; 2 Quilts habe ich mit der Hand gequiltet, das hat mir viel Spaß gemacht, hat aber natürlich seine Zeit gedauert und bei der großen Anzahl an fertigen Tops, die sich hier inzwischen stapeln, wäre ich die nächsten 10 Jahre beschäftigt.

Vor einiger Zeit hab ich wieder das Häkeln für mich entdeckt. Irgendwie liegt es mir mehr als Stricken. Einiges habe ich schon früher gehäkelt, kleine Deckchen oder Amigurumis. Gestrickt habe ich grad mal 2 Paar Socken und einen Schal und das war nicht wirklich ein Vergnügen. Auf Youtube bin ich über einige Häkel Videos gestolpert und war vor allem begeistert von den tollen Garnen. Außerdem haben mich auch die tollen Anleitungen von Drops Design überzeugt. Hier habe ich beim Spring Lane Drops-Along mitgemacht, dafür habe ich alle möglichen Reste aufgebraucht.

Und dann habe ich begonnen neue Garne für bestimmte Projekte zu kaufen, das erste war das Dreieckstuch 'See You Soon' von Drops Design.
Danach folgte das Dreieckstuch 'Holly's Holiday' ebenfall von Drops Design.
Im Moment häkle ich gerade eine Glitzer Stola aus dem Heft Simply Häkeln Februar/März 2017.

Aber natürlich vergesse ich auch nicht ganz aufs Nähen. Nachdem die gerade die Tunika Sylt von Pech&Schwefel fertiggestellt habe (ich fürchte, es wird jetzt leider zu kalt sein um sie noch zu tragen), bereite ich gerade die Stoffe für Teil 5 vom The Quilt Show BOM vor.






Sonntag, 10. September 2017

Kleine Veränderung im Nähzimmer

Mein Nähzimmer ist nicht sehr groß, aber es ist bis obenhin angefüllt. Ich habe gern ein bissl Ordnung, aber es soll auch nett ausschauen. Meine Quilts, sowohl die fertigen als auch die Tops, habe ich bis jetzt in Kisten gelagert. Mein Mann hatte eine Glasvitrine übrig, da er für sich eine größere gekauft hat und ich hatte die Idee, dass sie ideal für meine Quilts sein könnte. Während ich heute Mittagessen gekocht habe, hat mein Mann die Vitrine aufgestellt, perfekte Arbeitsteilung.

Außerdem habe ich nur eine kleine Designwand, diese wurde jetzt durch ein Whiteboard ergänzt. Geplant habe ich, dass ich die Blöcke hier mit kleinen Magneten befestige, aber vielleicht beziehe ich sie auch mit Filz oder ähnlichem. Mal schauen, was sich als praktisch herausstellt.


Montag, 28. August 2017

fertiges Top des Bernina Medaillon Quilt Along

Seit ich vor allem bei Instagram poste, vernachlässige ich diesen Blog ziemlich. Der Bernina Medaillon Quilt Along ist nun bereits beendet. Anfangs habe ich immer fleißig mitgenäht, aber dann kam ich irgendwann in Rückstand.  Wenn es schön und warm ist, dann sitze ich auch lieber auf der Terrasse, als in meinem Nähzimmer im Keller. Aber dann kam die Hitzewelle und es hatte auf der Terrasse plötzlich 37°C, da wurde das kühle Nähzimmer mit ca. 24°C plötzlich sehr verlockend. Gut für den Quilt Along, denn in der Zeit habe ich einiges weiter gebracht. Jetzt ist das Top fertig und wartet darauf gequiltet zu werden. Das ist bei mir häufig der Punkt an dem die Tops dann im Regal liegen bleiben und vergeblich auf die Fertigstellung warten. Ich hoffe, dass ich es bei diesem schaffe.



Und wenn es nicht so heiß ist auf der Terrasse, dann habe ich dort an einem Dreieckstuch nach einer Anleitung von Drops Design gehäkelt.



Donnerstag, 16. März 2017

Bernina Medaillon QAL - der 1. Rand

Ein bissl bin ich hinterher, aber jetzt ist der 1. Rand fertig. Ich habe für die Kreuze verschiedene Grüntöne gewählt und für die Mitte jeweils einen der gelb/orangen Stoffe vom Mittelteil genommen.


Schön langsam wird allerdings mein Hintergrundstoff knapp; hier habe ich einen bereits vorhandenen genommen und war zuversichtlich, dass ich den noch leicht nachkaufen kann, aber so leicht ist das doch nicht. Also falls jemand noch etwas von diesem Stoff hat, Angebote werden gerne angenommen, es handelt sich dabei um "Basic Black" by The Buggy Barn for Henry Class&Co.

Sonntag, 26. Februar 2017

Monat 2 - The Halo Medaillon Quilt

Zuerst 1 Monat gar kein neuer Post, dann gleich 2 hintereinander.

Auch wenn mir die Fadenmalerei im Moment sehr viel Spass macht, versuche ich auch die BOMs nicht aus den Augen zu verlieren. Mit dem BOM von The Quilt Show bin ich gerade noch im Februar fertig geworden, obwohl mir der Rand nicht viel Freude gemacht hat und das Nähen ziemlich langweilig war. Jetzt ist er fertig und ich bin sicher Monat 3 wird spannender.


Thread Painting - made easy

In letzter Zeit habe ich mir einige Bücher über Thread Painting gekauft. Unter anderem 'Thread Painting made easy' von Terry White.
Das Buch bietet verschiedene Lektionen, wo man schrittweise seine Fähigkeiten ausbauen kann. Ich habe mich jetzt mal an Lektion 1 - die Birne - gewagt und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden, ausserdem hat es viel Spass gemacht.

 Zwischenstand:

Endergebnis:


Sonntag, 29. Januar 2017

Block 1 - The Halo Medaillon Quilt & Block 1 - Bernina Medaillon Quilt Along

Hier sind nun 2 weiter Blöcke von 2 BOMs bei denen ich mitnähe.

Der erste Block ist der Halo Star Block vom BOM der Quilt Show, das Design ist von Sue Garman:



Der zweite Block ist vom Bernina Medaillon Quilt, hier gibt es 2 Blöcke zur Auswahl, ich habe diesen gewählt, da der zweite Block vom Design ähnlich dem Halo Star ist und ich lieber 2 unterschiedliche Blöcke nähen wollt: 


Zusammen mit dem BOM von Leah Day nähe ich nun an 3 BOMS, ich denke das reicht mir. Zu Jahresbeginn ist man immer ganz überwältigt von dem großen Angebot an BOMs, aber es stellt sich dann schnell heraus, was einem Spass macht und was nicht.

Sonntag, 22. Januar 2017

Block 1 - Machine Quilting Block Party

Einer der BOMs, die ich heuer wieder mitnähe, ist von Leah Day; viele kennen sie wahrscheinlich von ihren unzähligen Anleitungen und Videos fürs Freihandquilten. Auch voriges Jahr hatte ich den BOM begonnen, aber aus Zeitmangel nur einige der Blöcke als Übungsblöcke mitgemacht. Da ich aber immer noch meine Fähigkeiten zum Freihandquilten verbessern möchte, versuche ich heuer nochmal mitzumachen.
Der erste Block ist fertig und das Ergebnis ist ganz ok, zuvor habe ich noch für den Federkranz in der Mitte einen kleinen Probeblock gemacht, wo mir das Ergebnis eigentlich besser gefällt als dann am echten Block.



Sonntag, 15. Januar 2017

Hanky-Quilt - das Top ist fertig gequiltet

Nachdem ich das Top fertiggestellt und mit kleinen Kreisen aus Angelina noch verziert habe, ist es jetzt auch fertig gequiltet. Im Bereich der Ranken habe ich ein Muster aus Blumen und Blättern gequiltet, rund um die Schmetterlinge habe ich gestippelt.
Als nächstes muss ich noch das Binding annähen und dann möchte ich das Ganze auch noch mit ein paar Perlen verschönern.

Zu Jahresbeginn sind ja die diversen BOMs ein großes Thema. Bis jetzt sind es 4 die mich reizen und bei denen ich gerne mitnähen möchte, aber zuerst will ich noch ein paar Ufos fertig stellen, der Hanky-Quilt ist/war eines davon.