Mittwoch, 28. Dezember 2016

Aufräumen ist angesagt

Eigentlich bin ich ja sehr ordnungsliebend. Ich habe es gerne, wenn alles seinen Platz hat und ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn die Räume so vollgestopft sind und überall Dinge herumstehen oder gar am Boden liegen (wie in den Kinderzimmern).
Leider hat die Unordnung vor dem Nähzimmer nicht halt gemacht, das Problem ist, wir haben einfach zu viel (was für ein abgehobenes, lächerliches Problem) und ich versuche inzwischen schon sehr oft, mich nur auf Dinge zu beschränken, die ich wirklich brauche (jetzt mal aus Nähen bezogen) und so ist es mir inzwischen ganz gut gelungen hier einigermaßen Ordnung zu schaffen.
Aber ich habe noch sehr viele UFOs herumschwirren und auch die möchte ich gerne abschließen - allerdings immer, wenn ich grad dabei bin, sehe ich mir Quiltvideos an und denke, das muss ich auch unbedingt ausprobieren und - schwups - schon ist ein neues UFO entstanden :-)

Seit langem hängt auf meiner kleinen Designwand 1 verwaister Chenille Block herum und in einer Ecke stand 1 Sack mit Zirbenspäne, daraus ist jetzt ein Zirbenpolster entstanden:

 Im Moment bin ich gerade dabei den 'Taschentuchquilt' aus umhäkelten Taschentüchern fertig zu stellen:

1 Kommentar:

  1. Ein guter Vorsatz, UFOs haben wir wohl alle zur Genüge.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen