Montag, 4. Januar 2016

Fire and Ice, das fertige Top

Den Weihnachtsurlaub hab ich zum Zusammennähen der Feuer und Eis Blöcke genutzt.
Leider ist mir beim Begradigen der Blöcke ein blöder Fehler passiert und ich habe alle zu klein zugeschnitten. Ich habe mich noch gewundert, wieso ich die alle so großzügig genäht habe, aber erst bei den letzten ist es mir blitzartig eingefallen - die sollten 25,5 cm groß sein, nicht nur 25. Die meisten konnte ich über die Nahtzugabe korrigieren, bei ein paar ist vielleicht hier und da eine Spitze etwas abgeschnitten, aber der Schaden hält sich in Grenzen.

Bei den Corner Stones habe ich mich für einen pinkfarbigen Batik entschieden; ich war mir nicht sicher, ob es funktionier oder das Gesamtbild kaputt macht, aber ich glaube, es ist ein schöner Kontrast.

  

Kommentare:

  1. Liebe Michaela !
    Schön ist das Top geworden. Wie ich mich kenne, hätte ich mich nicht getraut, das Pink zu verwenden, aber der Erfolg gibt dir recht, es setzt echt nette Akzente !!!
    Alles Liebe und vor allem Glück und Gesundheit für 2016 wünscht Dir
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das wünsche ich dir auch;
    Bezüglich Pink, ich dachte mir, schlimmer kann es nicht mehr werden, nachdem ich die Blöcke verschnitten habe, da probier ich das auch noch aus :-)
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,
      seit fast 1 Jahr suche ich immer mal wieder dieses fertige Teil auf Deiner Seite. Gratuliere, daß Du es geschafft hast. Es sieht toll aus. Schade, daß ich bei meinem in fast identischen Farben nicht den Mut zu Pink oder rot gehabt habe.
      LG Gabriele

      Löschen
  3. Hallo Michaela!
    Der ist ja wunderschön geworden. So Ton in Ton ist echt schön. Ich hab meine Blöcke ganz bunt aus lauter Resten genäht. Zusammengenäht hab ich meine Blöcke noch nicht. Zu sehen auf www.iunddu.blogspot.co.at. Einen zweiten hab ich in Rottönen angefangen. Mal sehen wie der wird.
    LG Karin

    AntwortenLöschen