Freitag, 27. Dezember 2013

Schon wieder ein Kleid



Diesmal hab ich es mit Nr. 133 von Burda 8/2013 versucht, ein Empirekleid aus Samt. Den Samt hab ich gegen Nicki ausgetauscht, den hatte ich noch zu Hause. Ich fürchte nur, es wird schrecklich warm werden, sogar mir, wobei ich eigentlich immer friere.
Nach dem ersten Durchlesen der Anleitung hab ich einmal nix verstanden, nach dem zweiten Mal auch noch nicht, mir sind einfach die Vokabeln nicht geläufig, Passe, Blende, vorderer Besatz,...


Ich habe dann in meinen Nähbüchern nachgelesen (da sind sogar noch welche von meiner Mama dabei) und dann ging es Schritt für Schritt weiter und ich denke, ich hab alles richtig gemacht und es war eigentlich auch nicht schwer.
Mit Hilfe eines meiner Weihnachtsgeschenke (das ich schon vor Weihnachten bekommen hab) ging es sogar noch einfacher und ich habe einige kleine Korrekturen gemacht. Die Schultern sind allerdings noch ein bissl zu breit, das werde ich dann beim nächsten Kleid berücksichtigen.
Der Saum fehlt jetzt noch und die Ösen für die Kordel, aber sonst ist es fertig.



Auch meine Tochter hat vor Weihnachten noch ein Kleid bekommen. Schnitt ist aus der Ottobre 6/2013, den Stoff hatte ich zufällig auch noch zu Hause, die Anleitung habe ich übrigens gleich verstanden.



So, jetzt werde ich die Nähbücher auswendig lernen, dann kann beim nächsten Kleid gar nichts mehr schief gehen.

Donnerstag, 19. Dezember 2013

5 JAHRE LIEBESBOTSCHAFT-GIVE-AWAY!

Im Liebesbotschaft Blog gibt es noch bis heute die Möglichkeit bei einer tollen Verlosung teilzunehmen.


Montag, 16. Dezember 2013

Fire & Ice - die ersten 6 Blöcke

Heute hab ich den 6. Block vom Feuer und Eis Sampler genäht. Hier sind nun die ersten 6 Blöcke.


Allerdings musste ich das Farbschema ein bissl ändern, ich hab keinen dunkelblauen Batikstoff mehr - unglaublich, ist aber wirklich so, ich habe meine Batikstoffe mindestens 3x auf den Kopf gestellt.
Also hab ich ein Blaugrau genommen, wenn noch ein paar Blöcke in der Farbzusammenstellung dazu kommen, dann passt das wieder, denke ich.

Freitag, 29. November 2013

Unser Adventkranz

Ich habe schon seit vielen Jahren keinen Adventkranz mehr selbst gemacht. Aber jedes Jahr stehe ich vor dem gleichen Problem: entweder Unsummen für einen schönen, großen Kranz zu bezahlen, oder einen günstigeren zu kaufen, bei dem die Zweige angepresst und meist von Anfang an trocken sind.

Die meisten Zutaten hatten wir sowieso im Garten - Tannenzweige, Efeu, Lorbeer, Buchs,  Zapfen und Hagebutten; ich musste nur die Kerzen, den Strohkranz und die Zimtstangen kaufen.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und das Binden hat auch viel Spaß gemacht.



Sonntag, 24. November 2013

Feuer und Eis

Seit heute gibt es den 3. Block von Feuer und Eis.

Also habe ich ihn gleich in Angriff genommen und hier sind die ersten drei:


Kurzzeitig war ich etwas verwirrt, weil er irgendwie anders ausgesehen hat, irgendwann habe ich dann gemerkt was falsch war, allerdings hab ich schon überlegt, ob ich ihn nicht so lassen sollte
:-)



Mittwoch, 13. November 2013

Ich möchte so gerne Kleider nähen ...


aber irgendwie habe ich dafür kein Talent.
Ich trage gerne Kleider und sehe in diversen Blogs immer wieder sehr schöne selbstgenähte Exemplare - und viele andere schöne Dinge, die ich gerne machen würde; das ist der Nachteil, wenn man Blogs liest - ich glaub, ich höre damit wieder auf ;-) .
Deswegen habe ich mich wieder daran gewagt eines zu nähen (ich habs schon mal probiert und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden).
Ausgesucht habe ich mir Butterick 5030: ein leichter Schnitt, aber ich hab es trotzdem verpfuscht;


Gerade für die Ärmel hatte ich zu wenig Stoff, da ich es aber unbedingt fertig machen wollte, habe ich einfach einen farblich passenden genommen; dieser ist aber viel steifer als der Hauptstoff und somit schauen die Ärmel komisch aus; auch beim Ausschnitt hatte ich Schwierigkeiten und beim ersten Mal habe ich ihn überhaupt falsch herum angenäht;
Beim Auftrennen  - wenn schon, dann mache ich eine richtige Naht, die auch gut hält - musste ich in den Stoff schneiden, weil ich die Naht sonst nicht mehr aufbekommen hätte und, da zu wenig Stoff vorhanden, musste ich auch hier einen anderen nehmen.
(von dem Kleid gibt es nur ein klitzekleines Bild, das darf man gar nicht groß zeigen)

Ich habe jetzt beschlossen, die Ärmel nochmal runter zu nehmen und mit einem passenderen Stoff- vielleicht auch besser in einem dunklen rot - neu zu machen.

Aber in der Zwischenzeit muss ich etwas nähen, das mir leicht von der Hand geht, somit habe ich erstmal den ersten Fire&Ice Block von Roswitha genäht. Jetzt bleibe ich mal ein bissl in meiner 'Wohlfühlzone' und dann wage ich mich wieder an das Kleid.


Allerdings habe ich auch einen Schürzen SewAlong entdeckt und da ich zufällig ein oder zwei 'Retro' Schürzenschnitte besitze, könnte ich ja vielleicht mal ...


Samstag, 2. November 2013

Herr Hase und der ungebetene Gast

Ich liebe ja Bücher, vor allem Kochbücher und Nähbücher und Krimis, aber auch Kinderbücher.

Alle Kinder des Hauses sind mit Büchern reichlich gesegnet, meine Tochter hat so viele Bücher, dass ihr Bücherregal schon lange aus allen Nähten platzt und die Bücherstapel daneben schon fast so hoch wie das Regal selbst sind.
Dazu kommt, dass die Besitzerin in unserem lokalen Spielzeuggeschäft - Pippilotta - ebenso eine Vorliebe für Kinderbücher hat und die meisten davon auch selbst gelesen hat, somit verlasse ich dieses Geschäft fast nie ohne Buch (für jedes Kind).
Für meine Tochter brauche ich Bücher, die sie sich einerseits gut selbst anschauen kann mit schönen Zeichnungen, ohne dass sie langweilig werden und die man andererseits auch (am Abend) vorlesen kann, ohne dass man dabei einschläft.


Eines davon ist 'Herr Hase und der ungebetene Gast'; obwohl ein Hase vorkommt, ist es kein Osterbuch, eignet sich also fürs ganze Jahr.
Herr Hase erinnert ein bissl an Rabbit von Winnie Puuh, er ist ordentlich, pingelig und etwas mürrisch, aber tief drinnen hat er einen weichen Kern. Ein kleines Küken stellt aber alles auf den Kopf, nicht nur sein Haus.
Eine nette Geschichte, die auch uns Erwachsene daran erinnert, dass es nicht das Wichtigste ist, ein perfekt geputztes Haus zu haben.

Sonntag, 27. Oktober 2013

Italienische Pizza

Ich liebe Kochbücher und Kochsendungen. Zuletzt habe ich mir das Buch von Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo gekauft: Trattoria-Küche


Ich habe bereits einiges daraus nachgekocht,  zuletzt die Pizza und es war die beste selbstgemachte Pizza, die ich bis jetzt gemacht habe.

Ein wirklich schönes Kochbuch, mit vielen Rezepten, die man gut nachkochen kann.

Freitag, 25. Oktober 2013

Dornenkronenblock Nummer 3

Der 3. Block ist fertig, ich finde die Dornenkronen noch immer sehr schön, obwohl ich beim Applizieren noch immer ein bissl mit den Nahtzugaben kämpfe, aber der nächste Block liegt schon hier zum Applizieren.

Montag, 21. Oktober 2013

noch eine Mütze

Eine geht noch, dann ist erstmal Schluss mit den Mützen.

Mein Ältester hat sich eine Zipfelmütze gewünscht, ohne Anleitung und Plan habe ich erstmal drauflos gehäkelt und erstaunlicherweise ist das Kind zufrieden mit dem Ergebnis.






Als nächstes möchte ich noch einen Schulterwärmer nach einer Anleitung von Drops Design häkeln und dann komme ich hoffentlich wieder in mein Nähzimmer zu meinen Nähmaschinen.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Langsam geht es aufwärts, ganz langsam ...

Schon seit einiger Zeit habe ich mein gewohntes Schuhwerk nach einer Kreuzband und Meniskus OP gegen diese hübschen roten Schuhe und die passenden blaue Accessoires getauscht:


Viel schlimmer ist jedoch, dass ich im Moment nicht in mein Nähzimmer im Keller komme, da ich die steile Kellerstiege auch mit den Krücken nicht runtergehen kann.

Deswegen habe ich wieder zu häkeln begonnen und jeder in der Familie bekommt jetzt eine hübsche Mütze - die Meinungen gehen etwas auseinander, aber ich bin nicht zu stoppen, eine weiter Mütze - eine Zipfelmütze - ist gerade in Arbeit.


Ich vermisse allerdings meine Nähmaschinen und mache fleissig Übungen damit ich wieder besser gehen kann, aber es geht langsamer voran als gedacht.

Mittwoch, 4. September 2013

Aus alt mach neu ...

Von meiner Oma habe ich noch diese Stühle, die im Keller von einer Ecke in die andere gestellt werden. Vor kurzem habe ich beschlossen einem von ihnen mal ein neues Aussehen zu verpassen:

Vorher:


Nachher:




Sonntag, 25. August 2013

Dornenkrone Probeblock

2 Probeblöcke habe ich jetzt genäht, aber so ganz flüssig geht mir dieser Block noch nicht von der Hand.
Ich schaffe es nicht wirklich, dass die äusseren Teile immer auf gleicher Höhe abschließen und der innere Ring ist immer etwas zu groß für den Kreis, ich glaube, ich muß noch einen Probeblock nähen.

Und dann vielleicht noch einen und noch einen, ...



Freitag, 9. August 2013

Handnähen im Sommer

Der Sommer ist für mich immer Handnähzeit. Obwohl es in meinem Nähzimmer angenehm kühl ist, sitze ich trotzdem immer lieber im Garten - auch bei 39°C.

Eigentlich möchte ich ja gerne endlich meinen zweiten Blumengarten Quilt fertig quilten, aber bei diesen Temperaturen habe ich dann doch auch kapituliert, weil mir mit dem warmen Quilt auf dem Schoß dann doch zu warm war.


 Im letzten 'Patchwork Ideen' war dann der Quilt 'Dornenkrone' drinnen, ein Quilt zum Handnähen, also mache ich mal einen Probeblock. Im Heft ist er in Blau-, Türkis- und Brauntönen, das sind normalerweise gar nicht meine Farben, aber ich finde, er schaut so wirklich gut aus und ich werde mich mal dran halten:



Samstag, 20. Juli 2013

EQ6 nach 4 Aktivierungen für den Müll?

Heute wollte ich auf meinem neuen Notebook meine Quiltsoftware EQ 6, die mich schon viele Jahre begleitet hat, installieren.
Leider musste ich feststellen, dass das nicht mehr möglich ist. Obwohl die Software ja nicht gerade billig ist, hat man als Benutzer scheinbar nur 4 Aktivierungen zur Verfügung.

Und das heißt jetzt nicht, dass man sie nur auf 4 verschiedenen Geräten gleichzeitig betreiben kann, sondern dass man sie insgesamt nur 4 Mal aktivieren kann.
Neuer Computer, neues Notebook -> neue Aktivierung.

Konnte ich zuerst gar nicht glauben, aber nach kurzer Recherche im Internet wurde es bestätigt.
Ich finde diese Geschäftspraktik sehr dubios und bin gerade sehr verärgert, dass ich eine Software um 150€ (oder mehr? ich weiß es nicht mehr) in Händen halte, die ich nicht mehr aktivieren kann ohne dafür nochmal extra zu bezahlen. Obwohl ich in der Softwarebranche arbeite, ist mir so etwas bei seriösen Firmen eigentlich noch nie untergekommen.

Sonntag, 2. Juni 2013

Was bisher geschah ...

 Es sind nun schon wieder mehr als 3 Monate seit meinem letzten Post vergangen, aber die Zeit läuft so wahnsinnig schnell dahin.
In dieser Zeit habe ich an ein paar Kleinigkeiten gearbeitet, ein bissl im Garten herumgewerkt und neue Rezepte ausprobiert.

Mal schauen, ob ich das alle in einem Beitrag unterbringe.
Zuerst zum Nähen, vieles ist im Enstehen, aber nichts ist fertig:

Frühchenquilts:


Ein Kleid für meine Tochter, ist allerdings nur eine 'Notlösung', weil sie gerne ein bodenlanges Kleid möchte, wie sie mir dann bei der Anprobe erklärt hat.
'In Full Bloom' von McKenna Ryan, der erste Probeblock:

Und nochmal der Buckeye Beauty Block, 30 Blöcke sind inzwischen fertig, aus diesen 24 wird ein Kinderquilt für Heidelberg entstehen:

Und hier noch ein paar Eindrücke aus dem Garten, in einem der kurzen Momente als es mal nicht geregnet hat:





Sonntag, 17. Februar 2013

Buckeye Beauty

oder Resteverwertung.
Um endlich einige meiner kleineren Stoffreste aufzubrauchen, habe ich mich nun daran gemacht Buckeye Beauty Blöcke zu nähen;
Geht wirklich schnell und einfach und sie sind total farbenfroh und fröhlich.


Und da Ostern auch nicht mehr so weit weg ist, habe ich die Weihnachtseierwärmer jetzt endlich durch Ostereierwärmer ersetzt: