Sonntag, 27. März 2011

Frühjahrsputz - spring cleaning

Eigentlich bin ich ja sehr ordnungsliebend, Unordnung geht mir auf die Nerven und macht mich unzufrieden - aber bei 3 (nicht ordnungsliebenden) Kindern ist das fast ein Dauerzustand und ich räume ständig hinterher und da ich dann die wenige Zeit, die mir für mich bleibt, gerne zum Nähen nutzen will, ist es auch in meinem Nähzimmer nicht so ordentlich wie ich es gerne hätte, was mich wieder unzufrieden macht. Da beisst sich die Katze in den Schwanz ...

In den letzten beiden Tagen bin ich kaum zum Nähen gekommen, weil ich jetzt endlich in meinem Nähzimmer aufräume.
Begonnen habe ich mal mit den Stoffresten, ich hatte zwei von diesen großen durchsichtigen Ikea Kisten voller Reste, zum Sortieren hatte ich nur mehr eine, da meine liebe Katze die andere scheinbar mit ihrem Kisterl verwechselt hatte.


Ich hab mich nun von allen Stücken getrennt, die kleiner als 10x10cm sind - da ich nur einen kleinen Mistkübel hab, hat es dann kurzzeitig so ausgesehen:


Ich habe dann begonnen sie in 2 Stapel zu sortieren - größer und kleiner als 20x20cm - und die, die schon streifenförmig waren habe ich gleich für weitere Streifenblöcke zur Seite gelegt:




Viel mehr habe ich heute Nachmittag nicht geschafft, dabei wollte ich noch den Kleiderkasten ausmisten und einen Osterstriezel machen, aber der Sonntag ist schon wieder fast vorüber.

Wenigstens meine Stickmaschine hat was weitergebracht und so sind heute 2 Osterhasenfensterbilder entstanden:

Kommentare:

  1. Liebe Michaela,

    so ein Frühjahrsputz muß auch einmal sein. Ich verstehe Dich sehr gut, ich habe auch immer gerne Ordnung und Übersicht, aber immer gelingt das auch nicht! Noch viel Spaß beim weiteren sortieren. monika

    AntwortenLöschen
  2. This blog is bookmarked! I really love the stuff you have put here.

    paxil

    AntwortenLöschen