Freitag, 14. Januar 2011

Here Comes the Sun ...

Wenn es draussen schon die meiste Zeit recht unfreundlich ist, dann wollte ich mir wenigstens die Sonne ins Haus holen und habe heute diesen kleinen (ca. 37x37cm) Wandbehang genäht.
Die Idee stammt aus dem vorletzten Lena's Patchwork Magazin.


Dabei ist mir allerdings ein kleines Missgeschick passiert und eigentlich würde als Untertitel zu diesem Post gut 'Don't drink and sew' passen. Ich hab es mir heute abend mit einem Gläschen Wein im Nähzimmer gemütlich gemacht und scheinbar hat dadurch meine Konzentration etwas nachgelassen, dann als ich den Halbkreis an die Strahlen annähen wollte ist mir Folgendes passiert:
Gerade und rund passt nicht, hab ich dann auch irgendwann gemerkt, da ich aber selten vorher mit Nadeln feststecke, hat es ein paar Stiche gedauert ;-)

Kommentare:

  1. Genau das richtige Projekt für schlechtes Wetter!

    Und das mit dem Halbkreis könnte von mir stammen. Ich habe es im letzten Jahr geschafft, einen Kragen zweimal hintereinander falsch herum einzunähen :)

    Viele Grüße

    Beatrice

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessante Methode *lach*, aber wer weiß was daraus Innovatives entstehen hätte können? Bei einigen Methoden kommt es einem so vor, als hätte sich da der Alkohol eingeschlichen und sie zu einer Großtat inspiriert, siehe Rollschneider nehmen und durch ein fertiges Top radeln ;) Und dann Kurse damit geben *LOL*
    Toll sieht die Sonne aus!
    LG
    Roswitha

    AntwortenLöschen