Samstag, 25. Dezember 2010

Nadelkissen in Schnurtrapunto Technik

Beim Fernsehen muss ich immer irgendetwas tun, oft lese ich sogar dabei, weil mir eine Sache alleine nicht genügt, aber meistens nähe ich. Im Moment habe ich allerdings nichts vorbereitet und den Schal habe ich auch 'schon' fertig gestrickt. Da ist mir vor kurzem eine Materialpackung für ein Nadelkissen in Schnurtrapunto Technik von Roswithas QuiltShop in die Hände gefallen, die ich schon länger habe. Da ich noch nie Trapunto, oder Schnurtrapunto gemacht habe, hab ich mich bis jetzt nicht dran gewagt, aber es ist ganz leicht und macht viel Spass, leider war das kleine Projekt viel zu schnell fertig, jetzt muss ich mir wieder was neues suchen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Michaela,

    auch ich finde diese Trapunto Arbeit sehr schön. Ich habe einen Kurs gemacht, welcher mir sehr gut gefallen hat. Die Musterflecke habe ich dann für eine Polsterplatte verwendet.

    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Pass nur auf Michi, wenn man damit anfängt kann man schlecht wieder damit aufhören ;) Man bekommt die Fädelsucht!

    LG
    Roswitha

    AntwortenLöschen