Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten - mit einem kleinen Schrecken


Ich wünsche euch allen frohe und vor allem entspannte Weihnachten.

Viel hätte nicht gefehlt und ich könnte heute nicht so entspannt in die Kamera lachen. Mein Mann brachte heute unsere Kinder zu seinen Eltern. Plötzlich ist dort ein fremder Hund in den Garten eingedrungen und hat den Hund meiner Schwiegereltern angegriffen, mein Schwiegervater wollte ihm helfen und wurde ziemlich bös gebissen, mein Mann und er sind dann ins Spital gefahren und er wurde genäht.
Ich muss immer daran denken, was passiert wäre, wenn meine Kinder im Garten gespielt hätten ...
Noch dazu handelt es sich bei diesem Hund um einen so genannten Kampfhund.
Also, nicht von den Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen lassen und den Tag genießen.

1 Kommentar:

  1. Die braven, sanften Kampfhunde ..... :(( Da hat dein Schwiegervater noch Glück im Unglück gehabt, gute Besserung!

    AntwortenLöschen