Samstag, 19. Dezember 2009

Manchmal muss man sich von Dingen trennen

Wenn auch nicht ganz freiwillig, so habe ich mich heute von meiner Kiste mit den Stoffresten getrennt.
Ich hab mehrere Kisten mit Resten, inzwischen hebe ich zwar nicht mehr alles auf, aber es kommt doch immer was zusammen. Ich hab eine Kiste für Patchworkstoffe, eine für Kinderstoffe, eine für Vliesreste, ... es sind schon bald mehr Kisten mit Resten, als richtige Stoffstücke.
Die Kiste mit Kinderstoffresten steht am Boden - geöffnet. Vor kurzem hab ich unabsichtlich meine Katze für einige Stunden im Nähzimmer eingesperrt, als ich es bemerkt hab, hab ich alles kontrolliert, aber nix gesehen. Heute hab ich bemerkt, dass sie diese Kiste als Katzenklo verwendet hat :-( also weg damit, ich hab einen grossen schwarzen Müllsack genommen und alles reingekippt.
Gar nicht mal so schlecht ein bissl Balast abzuwerfen, denn wenn ich ehrlich bin, ich weiss nicht wann ich das letzte Mal was daraus verwendet habe.
Aber jetzt hab ich eine leere Kiste, das ist doch blöd, die muss ich unbedingt füllen, beim Fat Quarter Shop gibt es im Moment ein paar schöne Dinge *g*.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen