Freitag, 28. August 2009

Restetop ist fertig

Heute abend habe ich das Top von der August Reise fertig genäht. Bei mir ist es die Krabbeldecke geworden, weil mein Stoffvorrat hauptsächlich aus FQ besteht und ich gar nicht so viele Stoffe über die volle Breite habe.
Ich hab die Stoffe ziemlich wahllose zusammengestellt und einfach geschaut was dabei rauskommt.


Es ist ein bissl gewöhnungbedürftig, aber es war ganz lustig einmal einfach nur Reste zu verwenden und nicht gross über die Farbzusammenstellung nachzudenken. Ich habe noch ein paar gestickte Blöcke verwendet, darauf sind kleine Elfen abgebildet.

Auf dem Bild ist das Top noch nicht gebügelt, ich hab im Nähzimmer nur ein kleines Bügelbrett am Tisch stehen und da geht sich das nicht gut aus. Morgen habe ich eh Bügeltag, weil es kühler werden soll (hoffentlich, bei mir im Nähzimmer hab ich immer noch 28,1 °C) und da wird es gleich mitgebügelt.

Ein bissl freihand gequiltet habe ich heute auch noch, allerdings ist mein Tisch zu hoch, ich muss mir immer 2 Pölster auf den Sessel legen, damit es halbwegs geht.
Ich habe beim Blätterwandbehang den Rand gequiltet, ich wollte ja schon die Blätter freihand umranden, aber das wurde einfach nicht schön. Das Stippeln hab ich jetzt halbwegs hinbekommen, ein oder zwei Mal hab ich vielleicht geschummelt und es kreuzen sich die Nählinien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen