Donnerstag, 20. August 2009

herbstlicher Wandbehang

Obwohl es ja diese Woche gar nicht mehr herbstlich ist, habe ich vor einiger Zeit einen herbstlichen Wandbehang begonnen.
Die Vorlage stammt aus dem Australian Patchwork & Quilting Yearbook 2006.
Ich hab das Ganze etwas verkleinert und nur 10 vollständige Blöcke gemacht, da ich nicht mehr von diesen tollen Blätterstoffen hatte:


Gestern habe ich dann mit dem Quilten begonnen, die Blöcke habe ich mit dem Obertransport gequiltet. Am Rand habe ich Blätter appliziert, die ich eigentlich mit der Maschine freihandquilten wollte.
Leider muss ich einsehen, dass ich kein Naturtalent im Freihandquilten bin und ich es ohne Übung einfach nicht schön hinbringe. Da aber der Hintergrund hell und das Garn zum Quilten so bunt wie die Blätter ist, hätte man jeden schiefen Stich gesehen. Also wieder aufgetrennt und begonnen mit der Hand zu quilten.
Dabei hab ich allerdings feststellen müssen, dass sich Maschinenstickgarn nicht so gut zum Handquilten eignet, aber es glänzt eben so schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen